Tiere spotten | De Wijers - das land der 1001 Teiche

Erleben und entdecken

Naturerlebnis

Tiere spotten

 

Waren Sie schon mal auf Teichsafari?

 

 

Entdecken Sie die wunderschöne Serie Spotterkarten mit typischen Tieren von ‘De Wijers’. Die blendenden Fotos und interessanten Informationen helfen Ihnen dabei, die Bewohner der Region zu erkennen. Außerdem zeigen die Spotterkarten den Weg zu den besten Stellen, um diesen besonderen Tieren zu begegnen und vermitteln sie Tipps darüber, was Sie mitnehmen sollten. Ein absolutes Muss, um in diesem einmaligen Teichgebiet Tiere zu spotten!

https://www.wandeleninlimburg.be/nl/webwinkel/de-wijers/andere/promotiepakket-spotterskaarten/62/

 

Amphibien

boomkikker

 

Einige besondere Sorten:
Moorfrosch
• Laubfrosch
• Kreuzkröte
• Knoblauchkröte
• Kammmolch
• Teichmolch
• Fadenmolch

 

 

Wann?
Die besten Chancen, um Amphibien zu sichten, haben Sie im Frühling, von März bis einschließlich Juni, wenn sie zum Wasser unterwegs sind oder im Wasser sitzen …


Wo?
Suchen Sie an schräg ablaufenden Ufern von Teichen und Pfuhlen.
In ‘De Wijers’ finden Sie ‘pädagogische Teiche’, wo Sie selbst oder in Begleitung eines Naturführers auf Erkundung ausgehen können. Sie finden sie unter anderem im städtischen Naturzentrum in ‘Kiewit’ (Hasselt) und im ‘Provinciaal Natuurcentrum‘ in Bokrijk (Genk).

 

Stedelijk Natuurcentrum Kiewit
Putvennestraat 108
Hasselt

Provinciaal Natuurcentrum Bokrijk

Craenevenne 86
Genk

Natuur- en sportcentrum Schulensmeer
Demerstraat 60
Lummen

Kaufen sie die SPOTTERKARTE

 

 

Fische

karper

 

Einige besondere Sorten:
Karpfen
• Zeelt
• Snoek
• Driedoornige stekelbaars
• Tiendoornige stekelbaars
• Brasem
• Paling

 

 

Wo?
Vom Steg oder vom Ponton in der Domäne ‘Kelchterhoef’ (Houthalen-Helchteren), am ‘Schulensmeer’ (Lummen) und in der Domäne ‘Bovy’ (Heusden-Zolder) aus, können Sie manchmal Fische beobachten. Oder sprechen Sie doch mal einen Angler an und schauen Sie, was er gefangen hat!
Sie können natürlich auch selbst angeln gehen, aber das geht nicht einfach so. Erst müssen Sie sich einen Angelschein kaufen. Außerdem gibt es Regeln darüber, wo, wie und wann man angeln darf. Mehr Auskunft darüber, wo Sie in ‘De Wijers’ angeln können, finden Sie hier.
Alle Auskünfte finden Sie auf www.natuurenbos.be/visserij

Domein Kelchterhoef
Kelchterhoefstraat z/n
Houthalen-Helchteren

Domein Bovy
Galgeneinde 22
Heusden-Zolder

Schulensmeer
Demerstraat 60
Lummen

Kaufen sie die spotterkarte

 

 

Wassertierchen

SteekmuglarveEinige besondere Arten:
• Ruderwanze
• Wasserläufer
• Gelbrandkäfer
• Wasserskorpion
• Teichmuschel
• Rückenschwimmer
• Schwimmer

 

Wann?
Die beste Zeit, um sie zu suchen, ist von März bis November.


Wo?
In untiefem Wasser zwischen den Pflanzen am Ufer finden Sie die schönsten Tierchen.
In ‘De Wijers’ finden Sie ‘pädagogische Teiche’, wo Sie selbst oder in Begleitung eines Naturführers auf Erkundung ausgehen können. Sie finden sie unter anderem im städtischen Naturzentrum in ‘Kiewit’ (Hasselt) und im ‘Provinciaal Natuurcentrum‘ in Bokrijk (Genk).

Auch vom Steg aus in der Domäne ‘Kelchterhoef’ (Houthalen-Helchteren) und der Domäne ‘Bovy‘ (Heusden-Zolder) oder am Camping ‘Heidestrand‘ (Zonhoven) dürfen Sie Wassertierchen suchen.

Stedelijk Natuurcentrum Kiewit

Putvennestraat 108
Hasselt

Provinciaal Natuurcentrum Bokrijk
Craenevenne 86
Genk

Domein Kelchterhoef
Kelchterhoefstraat z/n
Houthalen-Helchteren

 

Domein Bovy
Galgeneinde 22
Heusden-Zolder

Camping Heidestrand
Zwanenstraat 105
Zonhoven

Natuur- en sportcentrum Schulensmeer
Demerstraat 60
Lummen

Kaufen sie die spotterkarte

 

 

Libellen und Wasserjungfer

Grote KeizerlibelEinige besondere Arten:
• Große Königslibelle
• Große Moosjungfer
• Große Heidelibelle
• Großes Granatauge
• Sumpfheidelibelle
• Westliche Weidenjungfer
• Großer Blaupfeil
• Falkenlibelle
• Feuerlibelle

 

 

Wann?
Ab Anfang Mai bis Ende Oktober können Sie diese Insekten fliegen sehen. Wählen Sie einen warmen, sonnigen Tag. Bei schlechtem Wetter verstecken sie sich ja.


Wo?

Libellen und Wasserjungfer finden Sie meistens in der Nähe von Süßwasser. Entlang den Ufern werden Sie bestimmt welchen begegnen. Alle Teiche von ‘De Wijers’ sind geeignet, um auf Libellensuche zu gehen. Aber die Teiche in ‘Kelchterhoef’, der Domäne ‘Bokrijk’, der Domäne ‘Kiewit’, im Camping ‘Heidestrand‘ und der Domäne ‘Bovy‘ bilden perfekte Beobachtungsposten.

Stedelijk Natuurcentrum Kiewit
Putvennestraat 108
Hasselt

Provinciaal Natuurcentrum Bokrijk
Craenevenne 86
Genk

Domein Kelchterhoef
Kelchterhoefstraat z/n
Houthalen-Helchteren

Domein Bovy
Galgeneinde 22
Heusden-Zolder

Camping Heidestrand
Zwanenstraat 105
Zonhoven

Kaufen sie die spotterkarte

 

 

Schilf- und Sumpfvögel

Baardmannetje

Einige besondere Arten:
• Zwergrohrdommel
• Wasserralle
• Seidenreiher
• Großer Silberreiher
• Fischreiher
• Teichrohrsänger
• Blaukehlchen
• Rohrdommel
• Bartmeise
• Baardman

 

Wann?
Die beste Zeit, um Schilf- und Sumpfvögel zu beobachten ist der Winter oder das Frühjahr. Machen Sie sich morgens früh auf den Weg, dann sind die Vögel am aktivsten. In der Vogelzugzeit (September-Oktober) sehen sie durchziehende, seltene Vögel.
Stören Sie die Ruhe der Vögel in der Brutsaison (15/03-30/08) nicht. Dann sind sie nämlich besonders verletzlich!


Wo?

Spähen Sie mit einem Fernglas die Ufer und das Schilf bei den Teichen nach Vögeln ab.
Gehen Sie zu einer der vielen Vogelbeobachtungshütten oder Vogelbeobachtungswänden. Dort können Sie Vögel spähen, ohne sie zu stören.

Die Vogelbeobachtungshütten sind auf den Wanderkarten von ‘De Wijers’ gekennzeichnet. Mehr Auskunft auf www.wandeleninlimburg.be

 

 Kaufen sie die spotterkarte

 

 

Wasservögel

FuutEinige besondere Arten:
• Rotschenkel
• Flussregenpfeifer
• Flussuferläufer
• Steißfuß
• Grünschenkel
• Reiherente
• Wasserläufer
• Schwarzhalz-Steißfuß
• Schnatterente
• Zwergsteißfuß
• Spießente

 

Wann?
Sie können das ganze Jahr durch Vögel spotten. Im Sommer sehen Sie oft andere Vögel als im Winter. Außerdem wechseln viele Wasservögel im Winter ihr Aussehen und tragen sie ihr ‘Winterkleid’. Sie gehen am besten morgens los, dann sind noch nicht so viele Leute unterwegs und werden die Vögel weniger gestört.
Stören Sie die Ruhe der Vögel in der Brutsaison (15/03-30/08) nicht. Dann sind sie nämlich besonders verletzlich!


Wo?

Wasservögel suchen Sie natürlich in der Nähe von Wasser. Suchen Sie nicht nur auf der Wasserfläche, sondern suchen Sie auch im Schilf und entlang den Ufern.
Gehen Sie zu einer der vielen Vogelbeobachtungshütten oder Vogelbeobachtungswänden. Dort können Sie Vögel spähen, ohne sie zu stören.

Die Vogelbeobachtungshütten sind auf den Wanderkarten von ‘De Wijers’ gekennzeichnet. Mehr Auskunft auf www.wandeleninlimburg.be


Kaufen sie die spotterkarte